Nasenplastik

Nasenkorrektur

 

Nasenplastik

Ziel: Veränderung von Nasengröße und Form z.B. ausgeprägte Höckernase, zu lange und zu breite Nase, Knollennase oder Schiefnase, gekrümmte Nasenspitze, Sattelnase sowie Korrektur der Nasenscheidewand bzgl. Atmungsstörungen.

Operationstechnik: Die Korrektur erfolgt über Schnitte im Innern der Nase, so sind von Außen keine Narben sichtbar. Beim Eingriff werden Form und Position des Nasenknorpels und Nasenbeins verändert.

Für zwei Wochen ist eine Nasengips zu tragen.

Behandlungsdauer und Anästhesie: Die Operation dauert gewöhnlich zwischen 45 Minuten und 2 Stunden und wird in Vollnarkose oder in örtlicher Betäubung mit intravenöser Sedierung durchgeführt.

Genesung: Bis zur Entfernung der Nasentampons ( ca.2 Tage ) und der Kompressionsverbände atmet der Patient durch den Mund und in dieser Zeit zieht sich die Schwellung größtenteils zurück. Seltene Komplikationen: Hämatome um die Augen und des umliegenden Gewebes.

 


Nasenplastik
Nasenplastik
Nasenplastik

 

 

Galerie